INSATIABLE DESIRE von LOVEHONEY: Klein aber OHO!

INSATIABLE DESIRE von LOVEHONEY: Klein aber OHO!

von Lola, 25

Mein Singleleben dauert mittlerweile schon zwei Jahre. Nach einigen Affären mit Männern, bei denen sich schnell herausstellte, dass Sex eben alles ist, was einen verbindet oder die Chemie einfach nicht stimmte, war es an der Zeit mal ein neues Kapitel aufzuschlagen. Da ich mich auch ziemlich gut mit mir selbst beschäftigen kann, gerne für spontane Aktionen zu haben bin und ich, wie jeder Single, ja dann doch irgendwie auf der Suche nach Befriedigung bin, habe ich mir gedacht, warum nicht mal Sextoys testen.

KLEIN ABER OHO!

Der INSATIABLE DESIRE von LOVEHONEY ist ein G-Punkt-Vibrator. Und zwar nicht irgendeiner: Der Kleine ist Teil der "Fifty Shades of Grey"-Linie des Herstellers. Sein Titel ist schon vielversprechend. INSATIABLE DESIRE bedeutet so viel wie unersättliches Verlangen. Das macht es spannend. Wer wie ich den Film gesehen oder die Bücher gelesen hat und auch mal in den Genuss dieses Toys kommt, wird feststellen, dass der kleine Freund seinem Namen alle Ehre macht. Klein aber Ohooo! Zugeben, große Dildos und Vibratoren machen mir ein bisschen Angst. Der ein oder andere denkt sich jetzt bestimmt: Spinnt die? Nein, wer so eine stramme Beckenbodenmuskulatur hat wie ich, kann das sicher verstehen. Deshalb war mein Testobjekt für mich perfekt.

DIE ÄUSSEREN WERTE

Der G-Punkt-Vibrator ist schwarz und hat ein gebogenes Köpfchen, dass für die besondere Stimulation sorgen soll. Außer dem „Fifty Shades of Grey“-Logo, das auf der aufdrehbaren Plastikkappe, unter der sich die Batterien befinden, abgedruckt ist, lässt sich rein äußerlich nur wenig zu dem Toy sagen. Er besitzt einen Knopf, der als Aus- und Anschalter dient und über den sich außerdem verschiedene Vibrationsstufen einstellen lassen. Als kleines Extra hat er einen schwarzen Aufbewahrungsbeutel dabei.

PRICKELNDE GEFÜHLE

Sanft lässt er sich durch seine besonderes weiche Oberfläche einführen und beschert einem sofort prickelnde Gefühle durch die angenehme Vibration. Mit seiner leicht gebogene Spitze stimuliert er nicht nur dein Inneres sondern umgarnt auch deinen Kitzler nach allen Regeln der Kunst. Auf diese Weise bin ich derart in eine Extase der Lust verfallen, dass ich ihn gleich mehrmals hintereinander getestet habe. Ich konnte wirklich nicht genug bekommen. Die wenigen Stufen, die man einstellen kann, bescheren trotzdem ultimative Orgasmen, welche durch ihre Intensität den ganzen Körper durchströmen. Bei mir zumindest.

Auch als Partnerspielzeug eignet er sich, da er durch seinen wenig voluminösen Umfang auch gut für andere Körperöffnungen geeignet ist. Da ich momentan, wie eingangs erwähnt, mit Männern nicht so viel zu schaffen habe, müsst ihr das selbst testen. Aber bestimmt bringt er nicht nur denen Spaß, die es im Bett lieber konventionell mögen.

RESÜMEE

Alles in allem konnte der Kleine mein „unersättliches Verlangen“ sehr gut stillen. Es macht unheimlich viel Spaß sich mit ihm zu vergnügen, auch wenn die Vibration mehr Abwechslung bieten könnte. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass er auch zu zweit für den Kick sorgt. Zumal ja in jedem von uns ein bisschen Anastasia Steel oder Christian Grey schlummern. Mein persönliches Fazit - Toys testen ist echt mal ne coole Abwechslung, wenn die Männer mal nicht so wollen, wie Frau es will.

VORTEILE

  • einfache Handhabung
  • geeignet als Partnerspielzeug
  • gebogene Spitze zu G-Punkt stimulation

NACHTEILE

  • wenige Vibrationsstufen

Themen: Sexspielzeug

Mehr Toytests

Lustblume